SG Aulendorf – Fußball

Spielbericht : SG Aulendorf – TSV Heimenkirch

  • Home
  • Aktive
  • Spielbericht : SG Aulendorf – TSV Heimenkirch

Herren-2014-2015-100p10. Spieltag Bezirksliga Bodensee :

SG Aulendorf I – TSV Heimenkirch I  3:2 ( 0:0)

Die SG Aulendorf gewinnt etwas glücklich aber dennoch nicht unverdient das Spitzenspiel gegen den TSV Heimenkirch mit 3:2.DSCN0441

In einer tempo – und abwechslungsreichen Bezirksliga Partie hatten die Gäste aus Heimenkirch den besseren Start und dem zufolge auch die erste Torchance . Nach 10 Minuten landete ein Schuss von Lukas Selig  am Lattenkreuz . Aber nach und nach kam die SGA besser ins Spiel und nach 15 Minuten hätte Alexander Allgäuer nach einer herrlichen Kombination beinahe das 1:0 für die SGA erzielt. In der Folgezeit entwickelte sich über weite Strecken  eine ausgeglichene Bezirksliga  Spitzen Partie wobei die Gäste aus Heimenkirch die etwas bessere und aggressivere Mannschaft waren. Doch ein wiederum hervorragend aufgelegter SGA Keeper Danny Noack und etwas Glück retteten die SG Aulendorf in die Pause.1.Mannschaft

Nach der Pause spürten die wiederum zahlreichen SGA Zuschauern dass der Aulendorfer Trainer Bernd Reich wohl die richtigen Worte in der Kabine gefunden hatte und die Gastgeber aus Aulendorf wurden nun stärker. In der 57. Minute verlängerte Andreas Krenzler eine Flanke von Patrick Moll mustergültig auf Alexander Allgäuer und dieser vollendete zur 1:0 Führung der SG Aulendorf. Diese doch etwas überraschende Führung der Gastgeber verunsicherte die Abwehr der Heimenkircher so sehr dass Sie nur eine Minute später Aulendorfs Torjäger Andreas Krenzler den Ball schenkten und dieser nahm das Geschenk an und vollendete zum 2:0.
DSCN0450 DSCN0462

In der 68. Minute verkürzten die Gäste aus Heimenkirch auf 2:1. Patrick Fink ließ dabei Aulendorfs Keeper Danny Noack aus kurzer Distanz keine Abwehrmöglichkeit. Nach diesem Anschlusstreffer hatte die SGA aber bereits kurze Zeit später die richtige Antwort parat und erhöhte auf 3:1. Einen satten Weitschuss von Tobias Moser konnte der Gästetorhüter nicht festhalten und Aulendorfs Torjäger Andreas Krenzler staubte zur 3:1 Führung ab. In der 78. Minute erzielten die Gäste aus Heimenkirch durch einen Foulelfmeter den 3:2 Endstand. Dennis Gabriel verwandelte den Elfer souverän und ließ dem sehr guten SGA Keeper Danny Noack keine Abwehrchance. So blieb es bis zum Schlusspfiff des gut leitendenden Schiedsrichter Thomas Seibold aus Ulm bei dem letztendlich nicht unverdienten Sieg der SG Aulendorf. Die Gäste aus Heimenkirch boten der SGA über weite Strecken des Spiels Paroli verstanden es aber nicht , vorallem in der ersten Spielhälfte, ihre Chancen in Tore zu verwandeln , und so war der Heimsieg der SG Aulendorf unterm Strich auch nicht unverdient.

Es spielten: Danny Noack, Stefan Treuer, Andreas Maucher, Tobias Moser ( 76. Eduard Niederquell), Martin Sommer (80. Daniel Metzger), Patrick Moll (C), Andreas Krenzler, Alexander Allgäuer, Fabian Madlener ( 74. Jens Klein ), Jochen Daiber, Daniel Allgäuer .

Tore : 1:0 (57.) Alexander Allgäuer , 2:0 (58.) Andreas Krenzler, 2:1 (68.) , 3:1 (71.) Andreas Krenzler , 3:2 (78.)