SG Aulendorf – Fußball

Unnötige Niederlagen beider Teams beim FC Isny

  • Home
  • Aktive
  • Unnötige Niederlagen beider Teams beim FC Isny

4. Spieltag Bezirksliga Bodensee :

FC Isny – SG Aulendorf  1:0 (1:0)

Gegen den Meisterschaftsfavorit aus Isny zeigte die SG Aulendorf über die gesamte Spielzeit eine ansprechende Leistung und musste sich dennoch  mit 1:0 geschlagen geben. Dabei spielte die SG Aulendorf über eine Stunde in Überzahl , denn die Gastgeber aus Isny wurden nach einer rüden Aktion mit einer roten Karte bestraft, doch auch diese Unterzahl brachten die Isnyer Meisterschafts Topfavoriten mit viel Cleverness über die Spielzeit.

Dabei hatten sie vor allem in den zweiten 45 Minuten Glück dass der ansonsten gut leitende Schiedsrichter Tobias Burger aus Unterstadion , der SG Aulendorf, einen klaren Elfmeter verweigerte und somit nach einer Stunde Spielzeit der SGA die Möglichkeit nahm das Spiel zu drehen. Danach verhinderte der Torhüter des FC Isny mit einigen guten Paraden noch dass das Spiel eventuell zu Gunsten der Gäste aus Aulendorf kippen könnte und so blieb es bis zum Ende beim  schmeichelhaften Sieg des FC Isny. Wenn auch das Ergebnis negativ ausfiel so muss der Auftritt der SGA im Allgäu als positiv gewertet werden. Die Mannschaft erspielte sich eine Vielzahl von Torchancen und an einem glücklicheren Tag hätte mindestens einmal der Ball im Netz der Gastgeber gezappelt.

Es spielten: Sebastian Ludwig, Patrick Moll, Kevin Ramm, Andreas Stöckler, Martin Sommer, Alexander Allgäuer, Tobias Moser, Patrick Demmer, Andreas Krenzler, Benjamin Fürst, Jochen Daiber, Jan Müller, Lukas Steinhauser.

 

4.Spieltag Kreisliga B 1:

FC Isny II – SG Aulendorf II  4:3 (2:0)

In einer torreichen und abwechslungsreichen Begegnung gewannen die Gastgeber letztendlich glücklich mit 4:3. Dabei führte das Team aus dem Allgäu bereits zur Pause  deutlich mit 2:0. Doch in den zweiten 45 Minuten zeigte die SGA eine gute Moral und kämpfte sich ins Spiel zurück. Zuerst verkürzte Philipp Ludwig mit einem satten Schuss zum 1:2. Den Ausgleich erzielte Michael Traub mit einem Traumtor als er mit dem Rücken zum Tor stand . Anstatt sich zu drehen verblüffte  er alle mit einem Treffer mit der Hacke zum 2:2. Danach waren wieder die Gastgeber dran und gingen mit 3:2 wieder in Führung, doch postwendend erzielte Dan Kachold mit einem sehr schönen Kopfball den 3:3 Ausgleich. Leider blieb es bis zum Ende der Begegnung nicht bei dem gerechten Unentschieden, denn in der 83. Minute erzielten die Gastgeber aus Isny noch den 4:3 Siegtreffer. Ärgerlich dabei war nur dass es ein klassisches Eigentor war. Danach versuchten die Jungs um ihren Spielführer Tobias Gußmann noch einmal alles aber ein erneuter Treffer zum Remis wollte nicht mehr gelingen.

Es spielten : Nico Landthaler, Dennis Ramm, Andreas Kleinheinz, Tobias Gußmann, David Eisele, Dennis Traub, Philipp Ludwig, Daniel Thomas, Marcel Teißler, Martin Freund, Eduard Niederquell, Michael Traub, Dan Kachold, Raphael Jacob, Dennis Thierer.

Tore: 1:0, 2:0, 2:1 Philipp Ludwig, 2:2 Michael Traub, 3:2, 3:3 Dan Kachold, 4:3.