SG Aulendorf – Fußball

Verdienter Heimsieg der SGA

SG Aulendorf schlägt Bezirksliga Absteiger SG Fronhofen/Fleischwangen

SG Aulendorf – SG Fronhofen/Fleischwangen     3:2 (2:1)

Die SG Aulendorf startete sehr gut in die Begegnung und ging bereits in der 3. Minute mit 1:0 in Führung. Janik Vogt wurde im Strafraum der Gäste regelwidrig zu Fall gebracht und Schiedsrichter Andreas Gapp aus Oberdischingen pfiff einen berechtigten Strafstoß, den Andreas Maucher dann souverän zur beruhigenden Führung verwandelte. Durch dies frühe Führung waren die Gäste sichtlich geschockt und verunsichert . Die SGA hingegen wurde stärker und sicherer im Spiel nach vorne . Robin Büdinger leitete gedankenschnell das 2:0 ein und bediente auf dem Flügel Andreas Maucher dieser schlug eine genaue Flanke auf Andreas Krenzler und dieser vollendete akrobatisch mit dem Kopf . Danach hatte die SG Aulendorf noch die eine oder andere Torchance um die Führung zu erhöhen. In der 38. Minute verkürzten die Gäste nach einem Eckball durch ihren starken Abwehrchef Lukas Heinz auf 2:1 . Pech hatten die Gäste dann kurz vor der Pause mit einem Latten Kopfball ebenfalls durch Lukas Heinz.

In der zweiten Spielhälfte passierte bis zur 71. Minute nicht sehr viel. Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld. Mit einem Geniestreich sorgte , der an diesem Tag sehr stark spielende Kapitän Andreas Maucher , für die erneute zwei Tore Führung. Er zirkelte den Ball mit seinem linken Fuß aus gut und gerne 30 Meter unhaltbar als Schlenzer ins Tornetz zum 3:1. Allerdings fünf Minuten später verkürzten die Gäste durch einen Foulelfmeter von Daniel Bareth auf 3:2. Doch es änderte nichts mehr am verdienten Heimsieg der SGA denn eine aufopferungsvoll kämpfende Heimelf brachte das Ergebnis über die Zeit. Mit diesem Sieg beendet die SGA die Vorrunde punktgleich mit Tabellenführer SV Haisterkirch auf Platz 2.

Am nächsten Sonntag, den 27.11. 22 beginnt bereits die Rückrunde. Die SG Aulendorf empfängt dabei mit beiden Mannschaften den FV Molpertshaus im heimischen Stadion am Lehmgrubenweg.

Es spielten: Kristian Kashnjeti, Dimitri Neb, Fabian Madlener, Martin Sommer, Robin Büdinger, Jochen Daiber, Eric Miller, Andreas Maucher, Janik Vogt, Lukas Steinhauser, Andreas Krenzler, Ramazan Ugur, Daniel Borisovski,

Tore: 1:0 Andreas Maucher, 2:0 Andreas Krenzler, 2:1 Lukas Heinz, 3:1 Andreas Maucher, 3:2 Daniel Bareth.

Scroll to Top