SGA I eine Runde weiter !!! SGA II leider raus im Pokal !!

Reischmann Bezirkspokal :

FV Bad Waldsee – SG Aulendorf  0:5 (0:1)

(ws)Die SGA setzte sich in der 1. Runde des Bezirkspokals deutlich mit 5:0 beim FV Bad Waldsee durch. Die Gastgeber spielten von Anfang an mit einer kompakten defensiven Formation und machten dadurch in der Anfangsminuten der SGA das Leben etwas schwer. Nachdem die Gastgeber dann auch noch mit einem Lattentreffer Pech hatten wachte die SG Aulendorf dann allmählich auf und fortan entwickelte sich ein sehr einseitiges Lokalderby. Nachdem die Gäste aus Aulendorf ein paar sehr gute Möglichkeiten zur Führung aus ließen war es dann in der 38. Minute soweit. Andreas Krenzler  verwertete eine Hereingabe von Markus Sonntag zum 1:0.

Nach der Pause ging dann der Einbahnstraßen Fußball weiter. Angriff auf Angriff rollte auf das von Torspieler Louis Günkinger sehr gut gehütete Tor des FV Bad Waldsee zu. Das 2:0 erzielte Andreas Maucher mit einem sehenswerten gefühlvollen Lob . Dabei zeigte der Tennis und Tischtennis Spieler sein ganzes Ballgefühl. Nicht weniger sehenswert und schön war dann das 3:0 durch Jan Müller. Er hämmerte das Spielgerät aus großer Distanz mal eben oben in den Winkel des Waldseer Gehäuses.  Für das 4 und 5:0 war dann erneut Spielertrainer  Andreas Krenzler verantwortlich als er einmal mit dem Fuß und einmal mit dem Kopf einnetzte. Somit zieht die SGA souverän in die nächste Runde des Bezirkspokals ein. Am Mittwoch den 16.09. geht´s zum SV Reute. Spielbeginn ist um 18 Uhr in Reute am Durlesbach.

Es spielten: Hampp, Ugur, Moll, Madlener, Stöckler, Maucher, Allgäuer, Müller Jan , Krenzler, Sonntag, Steinhauser, Besnard Sascha, Daiber, Niederquell, Thomas.

Tore: Krenzler (3), Maucher, Jan Müller

 

SG Aulendorf II – SV Fronhofen 1:4 (1:2)

Einen dicken Brocken aus der Bezirksliga hatte die SGA II vor der Brust. Mit dem SV Fronhofen kam eine sehr gute Bezirksliga Mannschaft ins Stadion am Lehmgrubenweg. Die meisten der zahlreichen Aulendorfer Zuschauer erwarteten wohl eine deutliche Niederlage der SGA. Doch es kam anders. Am Ende siegte der Gast aus Fronhofen zwar verdient mit 4:1, doch taten sich die Gäste über die gesamte Spielzeit sehr schwer. Eine couragiert kämpfende SGA II machte ein gutes Spiel und dem Gegner das Leben richtig schwer. Das Tor für die SG Aulendorf erzielte David Eisele als er einen Eckball unhaltbar mit dem Kopf einnetze.

Es spielten: Ludwig S., Fürst, Adelsbach Niklas, Teißler, Eisele, Thierer, Treuer, Müller Jan, Ludwig P., Ludwig J., Marquart, Gayer Tobias, Scham, Traub D. Borisovski.

Tor: David Eisele

Attachment