Frauen verlieren unglücklich im Lokalderby

Bezirksliga: SGM SG Aulendorf/FV Bad Schussenried/SV Bad Buchau – SGM FV Bad Waldsee/SV Reute, 3:4 (2:3), 

SGM SG Aulendorf/FV Bad Schussenried/SV Bad Buchau und SGM FV Bad Waldsee/SV Reute lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 3:4 endete. Die Überraschung blieb aus, sodass SGM SG Aulendorf/FV Bad Schussenried/SV Bad Buchau eine Niederlage kassierte.

Gleich zu Spielbeginn sorgte Anja Meier mit ihrem Treffer für eine frühe Führung des Gastgebers (6.). Die passende Antwort hatte Beatriz Schmid parat, als sie in der siebten Minute zum Ausgleich traf. Für das zweite Tor von SGM SG Aulendorf/FV Bad Schussenried/SV Bad Buchau war Lena Rall verantwortlich, die in der 19. Minute das 2:1 besorgte. Nach nur 25 Minuten verließ Sina Nowack von SGM FV Bad Waldsee/SV Reute das Feld, Christine Ruetz kam in die Partie. Der Gast zeigte sich unbeeindruckt und so drehten Sarah Härle (41.) und Laura Stocker (43.) mit ihren Treffern das Spiel. Die Mannschaft von Coach Patrick Lenuweit nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Selina Zagst von SGM SG Aulendorf/FV Bad Schussenried/SV Bad Buchau den Platz. Für sie spielte Giulia Klein weiter. Schmid schnürte mit ihrem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte ihre Mannschaft auf die Siegerstraße (54.). Mit Sarah Ramspergerund Rall nahm Schwer Christian in der 60. Minute gleich zwei Spielerinnen aus der Startformation vom Feld. Ersetzt wurden sie von Magdalena Butter und Jule DommerDilara Gündogdu witterte ihre Chance und schoss den Ball zum 3:4 für SGM SG Aulendorf/FV Bad Schussenried/SV Bad Buchau ein (84.). Die 3:4-Heimniederlage von SGM SG Aulendorf/FV Bad Schussenried/SV Bad Buchau war Realität, als Schiedsrichter Soner Kayikci die Partie letztendlich abpfiff.

Trotz der Niederlage fiel SGM SG Aulendorf/FV Bad Schussenried/SV Bad Buchau in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz sieben. SGM SG Aulendorf/FV Bad Schussenried/SV Bad Buchau klebt das Pech weiter an den Füßen. Die Niederlage gegen SGM FV Bad Waldsee/SV Reute war bereits die dritte am Stück in der Liga.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen von SGM FV Bad Waldsee/SV Reute stets gesorgt, mehr Tore als SGM FV Bad Waldsee/SV Reute (58) markierte nämlich niemand in der Bezirksliga. SGM FV Bad Waldsee/SV Reute beißt sich in der Aufstiegszone fest. SGM FV Bad Waldsee/SV Reute ist seit vier Spielen unbezwungen.

Am nächsten Sonntag (10:30 Uhr) reist SGM SG Aulendorf/FV Bad Schussenried/SV Bad Buchau zu FG 2010 Wilhelmsdorf/Ried/Zuss, gleichzeitig begrüßt SGM FV Bad Waldsee/SV Reute SGM TSV Aitrach/SV Tannheimauf heimischer Anlage.