Die SGA bleibt nach Sieg an Tabellenführer dran

SG Aulendorf I – TSV Berg II 4:2 (2:1)

Die SG Aulendorf hat auch ihr drittes Heimspiel gewonnen. Mit 4:2 erledigten die Schwarz Gelben ihre Hausaufgabe relativ souverän. Die SG Aulendorf musste auch im Spiel gegen den TSV Berg II auf etliche Stammkräfte verzichten, dagegen konnten die Gäste richtig aus den Vollen schöpfen und mit Vlad Munteanu und Can Bozoglu auch zwei Akteure aus dem Kader des aktuellen Verbandsliga Spitzenreiters auflaufen lassen. Nach einem Freistoß von Alex Allgäuer stand Aulendorfs Spielertrainer und Torjäger Andreas Krenzler goldrichtig und köpfte zum 1:0 ein. Der TSV Berg II zeigte sich aber keineswegs geschockt und spielte weiterhin zielstrebig und kompakt nach vorne. In der 26. Spielminute glichen die Gäste durch Vlad Munteanu verdient aus. Andreas Krenzler brachte die SGA dann in der 35.Minute erneut in Führung. Bei diesem Spielstand blieb es dann auch bis zum Pausenpfiff des sehr gut leitenden Schiedsrichter Wolfgang Ebenhoch aus Bad Waldsee.

Eine Minute nach Wiederanpfiff hatte Lukas Steinhauser die große Chance zum 3:1 doch sein Schuss aus kurzer Distanz landet am Pfosten des Gäste Tores. In der 57. Minute war es dann doch soweit. Lukas Steinhauser bedient Markus „Hugo“ Sonntag, dieser nimmt den Ball mit der Brust an und hämmert ihn zum 3:1 in die Maschen. Mit einem Kopfball durch Michele Carbone stellten die Gäste den alten Torabstand wieder her. Nach einem Eckball stieg wiederum Andreas Krenzler am höchsten und köpfte zum 4:2 Endstand ein. Die SGA hatte über weite Strecken des Spiels erhebliche Schwierigkeiten gegen sehr gut agierende Gäste behielten aber zum Ende des Spiels doch noch verdient die 3 Punkte zu Hause im Stadion am Lehmgrubenweg.

SG Aulendorf: Tim Hampp, Fabian Madlener, Andreas Stöckler (85. David Eisele), Jochen Daiber, Alexander Allgäuer (78. Ramazan Ugur), Felix Steinhauser, Andreas Maucher, Lukas Steinhauser (89. Noah Marquart), Andreas Krenzler, Sascha Besnard, Markus Sonntag (88. Daniel Borisovski) – Trainer: Andreas Krenzler – Trainer: Thomas Hampp
TSV Berg II: Dominik Hagel, Fabian Brenner (62. Elias Müller), Marvin Schmid, Jeremias Wunderlich (70. Elio Karolus), Juan Mahmoud, Maximilian Zorell (31. Michele Carbone), Pascal Bulling, Lukas Kempter (31. Christian Leuthold), Can Bozoglu, Vlad Munteanu – Trainer: Taner Ata
Schiedsrichter: Wolfgang Ebenhoch

Tore: 1:0 Andreas Krenzler (10.), 1:1 Vlad Munteanu (26.), 2:1 Andreas Krenzler (33.), 3:1 Markus Sonntag (57.), 3:2 Michele Carbone (63.), 4:2 Andreas Krenzler (82.)

 

Attachment